Donnerstag, 16. Mai 2013

Senseo Cappuccino & Café Latte mit neuer Rezeptur! Cremiger und Verführerischer?

Ich habe mich sehr gefreut, dass ich als tester ausgewählt wurde. Da ich und meine Frau echte Kaffeejunkies sind und wir am letzten Wochenende auch Besuch hatten wurde also fleißig getestet.

Zum Look: Die neuen Verpackungen sehen ansprechender aus als die Alten, sie versprühen einen retro Charme der aber modern und Zeitgemäß ist.

Die Zubereitung: Bleibt wie gehabt, auf grund der Paddicke muss auch bei den neuen Pads für eine Tasse der Padhalter für zwei Tassen benutzt werden.

Konsistenz und Genuss:  Meine Senseo hat im Test eine gute bis sehr gute Schaumkonsistenz erreicht wirklich schön cremig. In anderen Berichten habe ich aber auch vom genauen Gegenteil gelesen, was aber durchaus an der Senseo liegen kann. Wenn nicht das gewünschte Ergebniss erzielt wird liegt es meist daran, dass die Maschiene mal wieder entkalkt und gereinigt werden muss. Geschmacklich streiten sich die Götter, ich hatte unter meinen Testern sowohl Kommentare der Begeisterung als auch das genaue Gegenteil.  Es ist und bleibt letztendlich halt eine Frage des Geschmacks jedes Einzelnen. Senseo ziehlt mit seinem Grundgedanken ja darauf ab, sich das Genussgefühl aus einem Cafe ins eigene Zuhause zu hohlen.  Dies ist nach meiner persönlichen Meinung mit den neuen Sorten nur optisch gelungen, da Sie geschmacklich nicht meine Nerven treffen und ich bei Kaffee generell dieses WOW Erlebniss brauche. Da es wie schon gesagt aber komplett gegenteilige Meinungen gibt, bleibt denen die jetzt neugierig geworden sind nix übrig als selbst zu probieren

#Tests, #Senseo, #Kaffee