Donnerstag, 17. Juli 2014

Der Körperrasierer für den Mann Gillette BODY...

Vor kurzem habe ich von dm die Anfrage erhalten, ob ich den neuen Gillette Body Körperrasierer testen möchte. Habe sofort begeistert zugesagt. Da gerade Sommer ist und man eh mehr schwitzt, steigt auch der Pflegebedarf. Und letztendlich ist auch Frau begeistert wenn Mann gut aussieht.

Dies ist mein zweiter Gillette Test, denn auch den Gillette Fusion ProGlide durfte ich schon testen. Zum Test: Gillette Fusion ProGlide


Da ich auch für die normale Rasur den Gillette Fusion ProGlide Styler nutze, 
war ich schon auf hervorragende Rasurergebnisse und sehr gute Verarbeitung eingestellt. Auch dieses Gillette Produkt enttäuscht in keinster Weise. Die Formgebung des Griffs ist ideal um alle Körperstellen mit dem richtigen Druckpunkt zur Rasur zu erreichen. 



Im Vergleich zum normalen Rasierer hat der Gillette Body nicht nur einen Feuchtigkeitsstreifen sondern gleich drei. Zwei oben und einen unten. Was wahrscheinlich daran liegt, dass nicht nur das Gesicht (eine vergleichsweise kleine Fläche) sonden der Körper Rasiert wird. Die abgerundete Form des Rasierkopfes ist ideal um alle Körperstellen zu rasieren und die haustschmeichelnden Klingen von Gillette bieten wie gewohnt, unschlagbaren Komfort. Somit komme ich auch für die Körperrasur auf eine sehr gute Nutzdauer der Klinge von ca. 4 Wochen. Wobei das natürlich stark davon abhängig ist wie viele Körperregionen mann rasiert. Wer beispielsweise nur die Achseln rasiert wird auch länger mit einer Klinge hinkommen.


Meine Bewertung für den Gillette Body ist daher absolut positiv und wie schon im Testbericht für den Gillette Fusion ProGlide erwähnt gibt man durch die Langlebigkeit der Klingen auch nicht mehr Geld aus als wenn man Billigrasierer kauft. Nur bietet man seiner Haut einfach wesentlich mehr Komfort.

#Tests, #Gillette, #Gillettebody, #Körperrasierer