Dienstag, 16. Juni 2015

Batiste Trockenshampoo - schwarz & dunkelbraun der Test

Vor einiger Zeit bekam ich die tolle Nachricht von Freundin-Trendlounge, dass ich das  „Batiste Trockenshampoo - schwarz & dunkelbraun"  testen darf (gibt es in 3 verschiedenen Varianten Blond/Braun/Schwarz). Vielen Dank dafür an dieser Stelle.



Heute gibt es darüber eine Rezension. Ich habe dieses nun seit ca. zwei Wochen im Gebrauch… Es ist zB. bei Douglas erhältlich und kostet 4,95€. Enthalten sind 200ml. Diesen Preis finde ich durchaus ok. Zur Verpackung muss ich nichts sagen, man sieht es auf dem Bild ganz gut. „wink“-Emoticon
Herstellerversprechen: „Das Batiste-Trockenshampoo ist der schnelle und bequeme Weg, dass Haar zwischen zwei Wäschen aufzufrischen und neu zu stylen. Es schenkt dem Haar mehr Volumen und ein angenehmes Frischegefühl mit einem Hauch von Farbe. Für dunkles Haar.“



Anwendung: Einfach aus 30cm Entfernung auf die Haarwurzeln sprühen, vorsichtig ins Haar einmassieren, kurz einwirken lassen, durchbürsten & stylen. HINWEIS: Farbe lässt sich mit etwas Wasser und Seife problemlos von Kleidung entfernen.


Mein Fazit:
Ich war schon länger neugierig wie Trockenshampoos funktionieren und war sehr glücklich das ich bei diesem Test dabei sein durfte. Ich konnte mir nicht vorstellen, dass es funktioniert und war daher sehr skeptisch.
Ich habe das Trockenshampoo ca. 2 Wochen getestet, zusammen mit einer Freundin und muss sagen es hat seine Vorteile- aber auch Nachteile. Das Haar wirkt frisch, hat mehr Volumen und durch die Farbabgabe kann man den Ansatz wunderbar kaschieren. Es riecht nur leider sehr chemisch, da muss jeder für sich selbst entscheiden ob er das mag oder nicht. Mich hats nicht grossartig gestört da der Geruch verfliegt. Was mich etwas mehr störte ist die Tatsache, dass sich die Fingerspitzen beim einmassieren ins Haar verfärben und dieses Shampoo somit nichts für Unterwegs ist. Sehr, sehr schade... 
Parallel teste ich ein Trockenshampoo von QVC (farblos) und davon bin ich etwas mehr begeistert... Bericht dazu folgt!
Ich kann Batiste empfehlen für diejenigen die ihren Ansatz kaschieren möchten und gerne etwas Volumen ins Haar zaubern wollen, wer aber etwas für unterwegs haben will um die Frisur schnell aufzufrischen, dafür ist es leider nicht geeignet - es sei denn, man hat Wasser & Seife dabei. :-P


#Freundin-Trendlounge, #Trockenshampoo, #Tests, #Batiste