Mittwoch, 25. November 2015

LEGO Juniors Test - ein freundin Trend Lounge Projekt

Mit großer Vorfreude haben wir dieses Testpaket erwartet. Denn was mich das erste Mal 1987 begeisterte, begeistert meine Tochter heute gleichermaßen. Lego ist früher wie heute ein Zeitloses, kreatives Spielzeug von unschätzbarem Wert.


Bekommen haben wir einen Lego Juniors Koffer mit einem kleinen Gemüseladen und Zubehör. Der Koffer ist praktisch um kleine Bauprojekte kurzer Hand mitzunehmen um bei Bekannten und Freunden weiter bauen zu können. Er schließt sicher und ist sehr stabil, zudem gibt es verstellbare Einschübe um den Koffer im inneren aufzuteilen, damit Teile nicht durcheinander geraten.


Die Anleitungen sind seit je her verständlich und auch für Lego-Anfänger mit ein wenig Übung leicht umzusetzen. Wo Eltern hin und wieder helfen müssen sind meiner Erfahrung nach kleine Steinchen, welche schon mal falsch platziert werden und dann manchmal nicht so leicht zu lösen sind (für Kinderhände). Aber wer mit Lego kreativ wird verbaut sich halt auch mal.


Das fertige Ergebnis sieht dann so aus. Wobei das Bauen ja immer nur ein Teil des Spielens ist, denn mit den Fertigen Lego Sets können nun eigene Fantasie Geschichten gespielt werden oder alles wird wieder zerlegt und etwas neues gebaut. So hört der Spielspaß nie auf.

Hier zum Vergleich noch eins meiner ersten Lego Sets von 1987.


Es gibt zwar immer wieder neue Sets und Steine aber alle sind, egal ob alt oder neu miteinander kompatibel und das sorgt dann dank der Steinchen-Vielfalt für grenzenlosen Raum, der Kreativität freien lauf zu lassen. Das ist das tolle an Lego.


Dieses Testprodukt wurde uns kosten - und bedingungslos zur Verfügung gestellt von:
freundin Trend Lounge

#produkttest, #legojuniors, #lego, #freundintrendlounge