Freitag, 23. September 2016

Rossmann "Schön für mich"- Box September 2016

Die  "Schön für mich"- Box September ist da und versucht uns den Abschied vom Sommer etwas zu erleichtern.

Original Bild aus dem beiliegendem Flyer


Die box ist wieder besser als die Letzte und endlich ist mal Fenjal drin, dass wollten wir eh mal testen.


Die Produkte der September Box im Detail:

Original Bild aus dem beiliegendem Flyer

Original Bild aus dem beiliegendem Flyer

Original Bild aus dem beiliegendem Flyer

Original Bild aus dem beiliegendem Flyer

Original Bild aus dem beiliegendem Flyer

Original Bild aus dem beiliegendem Flyer

Original Bild aus dem beiliegendem Flyer

Original Bild aus dem beiliegendem Flyer

Original Bild aus dem beiliegendem Flyer


#BeautyBoxen, #Rossmann, #sfmbox, #testomagic

Donnerstag, 22. September 2016

Die neue Philips sonicare FlexCare Platinum HX9172/15 mit Reinigungsstation im Test

Wir wurden glücklicherweise wieder für einen tollen Produkttest ausgesucht. Diesmal geht es um die neue Philips sonicare FlexCare Platinum Schallzahnbürste mit UV- Reinigungsstation HX9172/15.





Im Lieferumfang enthalten sind:

1x Handstück FlexCare Platinum weiß
1x Bürstenkopf AdaptiveClean
1x Bürstenkopf InterCare (Standard)
1x UV-Reinigungsgerät mit integrierter Ladestation
1x Reise Ladestation
1x Reisebox


Dank ihrer patentierten Schalltechnologie soll die neue Philips Zahnbürste mit bis zu 62.000 Bürstenkopfbewegungen für ein besonders glattes Zahngefühl sorgen.
Der AdaptiveClean Bürstenkopf passt sich der individuellen Kontur der Zähne an, für bis zu 4x mehr Oberflächenkontakt. Zudem schaltet sich die sonicare FlexCare Platinum bei zu viel Druck automatisch kurz ab um zu warnen, diese Intuitive Andruckkontrolle sorgt in Verbindung mit dem AdaptiveClean Bürstenkopf für bis zu 10x mehr Plaque-Entfernung. Zur noch individuelleren und persönlichen Einstellung besitzt sie drei Putzprogramme - Clean, White und Deep Clean Modus; mit je 3 Intensitätsstufen: niedrig, mittel, hoch.

Im nun folgenden Video zeige ich das Design der Philips sonicare FlexCare Platinum und den Bürstenkopf an welchem man die drei Intensitätsstufen sehr gut an der sich steigernden Borsten- Bewegung sehen kann.



Bisher habe ich eine Elektronische billig Markenzahnbürste verwendet welche ca 20€ gekostet hat. Dagegen spielt die Philips sonicare FlexCare Platinum natürlich allein Preislich in einer völlig anderen Liga. Ich muss aber auch sagen, dass sich dieses Luxuszahnbürstchen sehr viel positive Mühe gibt um die Mehrausgaben mit aller Macht zu rechtfertigen. 

Denn Zähne putzen fühlt sich mit dieser Zahnbürste wie eine Professionelle Zahnreinigung beim Zahnarzt an und sie hinterlässt ein Mundfrischegefühl welches ich bisher bei keiner anderen Zahnbürste erlebt habe, welches dann auch noch länger anhält als bei anderen Zahnbürsten. Vor diesem Test war ich der Erste, der gesagt hat: "Is doch bloß ne Zahnbürste, was soll die schon groß anders machen als Andere"!? 

Aber dieses Teil ist wirklich genial, selbst unsere Tochter, welche das Zähne putzen gern mal vergisst würde sich gern doppelt so oft die Zähne putzen und sagt: "Mit der neuen Zahnbürste macht es viel mehr Spaß".



Um das Hygienelevel noch mehr zu steigern können Die Bürstenköpfe in der beiliegenden UV-Reinigungsstation mit UV- Licht behandelt werden, wodurch bis zu 99% der Bakterien auf der Bürstenkopf- Oberfläche abgetötet werden.



Sollte die UV Lampe irgendwann mal streiken, ist diese dank einfachem Stecksystem problemlos zu wechseln.



In der ebenfalls mitgelieferten Reisebox findet das Handstück sowie zwei Bürstenköpfe ihren Platz, ob das Reise Ladegerät mit muss hängt davon ab wie lang man auf Urlaub oder der Gleichen ist. Denn der über aus starke Akku der Philips sonicare FlexCare Platinum hält bis zu drei Wochen.




Fazit: Wir sind mehr als zufrieden, wir sind absolut begeistert. Dennoch gib es einen Kritikpunkt, welcher bei einem Gerät dieser Preisklasse nicht existieren dürfte. Der Grip des Handstücks könnte besser sein, da es durch die Vibration schon mal in der Hand wandert und man den Halt wären des Putzens korrigieren muss. Da frage ich mich schon warum so ein offensichtliches Manko in der Entwicklungsphase eines solchen Gerätes nicht auffällt.

Unser Tipp: Wer optimale Zahnreinigung für die Familie sucht und die Anschaffungskosten zu hoch findet, kauft sich ein Handstück und entsprechend des Haushalts die benötigte Anzahl an Bürstenköpfen.





Dieses Testprodukt wurde uns kosten - und bedingungslos zur Verfügung gestellt von: Philips.
Dies hat jedoch keinen Einfluss auf unsere hier verfasste Meinung.

#philips, #sonicare, #Testomagic